Unterhalt nach der Ehe

Unterhalt nach der Ehe (nach der Scheidung) –
nachehelicher Unterhalt für Ehegatten §§ 1569 BGB und ff.

Der Unterhalt nach der Scheidung – also für die Zeiträume ab dem gerichtlichen Scheidungstermin – ist nicht einheitlich geregelt. Unterhalt nach der Scheidung wird nur in den folgenden abschließend aufgezählten acht Fallkonstellationen der Paragraphen § 1570 bis § 1576 BGB geschuldet:

Betreuungsunterhalt - Unterhalt wegen Betreuung gemeinschaftlicher Kinder - § 1570 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat zum Betreuungsunterhalt – Unterhalt wegen Betreuung gemeinschaftlicher Kinder unter Tel. 0331-740 000 77.
Unterhalt wegen Alters - § 1571 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat – Unterhalt wegen Alters unter Tel. 0331-740 000 77.
Unterhalt wegen Krankheit oder Gebrechen - § 1572 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat – Unterhalt wegen Krankheit oder Gebrechen unter Tel. 0331-740 000 77.
Unterhalt bis zur Erlangung einer angemessenen Erwerbstätigkeit - § 1573 Abs.1 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat – Unterhalt bis zur Erlangung einer angemessenen Erwerbstätigkeit unter Tel. 0331-740 000 77.
Aufstockungsunterhalt - § 1573 Abs.2 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat – Aufstockungsunterhalt unter Tel. 0331-740 000 77.
Unterhalt wegen Wegfall einer nicht nachhaltig gesicherten Erwerbstätigkeit - § 1573 Abs.4 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat – 1573 Abs.4 BGB  unter Tel. 0331-740 000 77.
Ausbildungsunterhalt - § 1575 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat – Ausbildungsunterhalt unter Tel. 0331-740 000 77.
Billigkeitsunterhalt - § 1576 BGB .... weiterlesen ....
Text folgt
Rechtsrat – Billigkeitsunterhalt unter Tel. 0331-740 000 77.